FAQs

Wie an Musikschulen allgemein üblich sind auch bei uns die Abmeldefristen immer zum Schulhalbjahres-, bzw. Schuljahresende, also zu Ende Februar und zu Ende August,  möglich.

Bitte beachten Sie die vertraglichen Abmeldefristen und unterschreiben Sie den Unterrichtsvertrag nur, wenn Sie mit den AGBs einverstanden sind.

Falls Sie bereits Unterricht wahrnehmen:
Ihr unterzeichnetes Vertrags-Exemplar haben Sie nach Ihrer Anmeldung von uns per E-Mail bestätigt, und dann per Post zugeschickt bekommen.  Eine Kopie senden wir Ihnen gerne auf Anfrage nochmals per E-Mail.

Die Unterrichtsgebühr ist eine Jahresgebühr die in 12 Teilbeträge aufgeteilt werden kann. Sie kann auch jährlich, halbjährlich oder eben auch in monatlichen Raten/Teilbeträgen beglichen werden. Somit ist bei einer Abmeldung, August der letzte zu begleichende Teilbetrag/Rate (1/12 d. Jahresgebühr). 

Würden wir die Gebühr in 1/11 aufteilen wären unsere Gebühren nicht mehr transparent/vergleichbar, da alle Musikschulen mit dem 1/12 Modell arbeiten und auch dort das Unterrichtsverhältnis zum Ende August beendet wird. Zudem würde sich (Jahresgebühr durch 11) die monatliche Gebühr entsprechend erhöhen. 

Details hierzu finden Sie auch im Unterrichtsvertrag unter Punkt 3. 

Wie bei allen anderen Musikschulen oder auch Unternehmen, Firmen und Betrieben basiert und funktioniert der Schulbetrieb/Unterricht eben dann, wenn sich die Vertragsparteien an die zuvor geschlossenen Verträge halten. Solange sich alle Parteien an die Vereinbarungen halten, kann auch unser Schulbetrieb bestehen und ist auch in Zukunft planbar. 

Wie andere Betriebe auch, brauchen wir  für Lehrkräfte und Aufrechterhaltung des Schulbetriebs Planungssicherheit. Sollten Abmeldungen zu spät oder erst während des laufenden Schuljahres eintreffen, können Sie zu 99% davon ausgehen, dass wir hierfür zuvor neue Anfragen anderen Lehrkräften zugeteilt haben,  ablehnen oder auf eine Warteliste setzen mussten. 

Ein während des laufenden Schuljahres frei werdender Platz kann leider nicht immer ohne weiteres neu besetzt werden.
Dennoch: Was möglich ist versuchen wir möglich zu machen(!), bitten aber um Verständnis, dass es auch für alle Seiten, also aktueller SchülerIn/Eltern, neuer SchülerIn/Eltern, Lehrer, Schule und Leitung passen muss. Solche Ausnahmen oder nachträgliche „Special Agreements“ sind oft problematischer bzw. aufwendiger als es vielleicht nach außen erscheinen mag. 

Ja, das gibt es! Wir können Ihnen anbieten, dass potentielle neue Interessenten Ihren Unterrichtsplatz übernehmen. Dazu muss natürlich ein Interessent zum passenden Zeitpunkt vorhanden sein und auch die Unterrichtszeit muss passen. Ist dies nicht der Fall  informieren Sie gerne wenn neuen Anfragen bei uns eintreffen.

Weiterhin muss ein neuer InteressentIn nach dem Schnupperkurs auch bleiben um Ihre restliche Vertragslaufzeit (ist stets zu 99% der Fall) zu übernehmen.

Wenn das eine für Sie interessante Option sein sollte, senden wir Ihnen bei Wunsch gerne weitere Infos. Eine Garantie können wir jedoch nicht aussprechen. 

Die Stunden bitten wir bis dahin gewohnt wahrzunehmen. BTW:  Die Stunde gehört Ihnen –  Sie können die Unterrichtseinheit auch an Freunde, Verwandte oder sich selbst weitergeben! Die Laufzeiten, Sept-Feb, März-August, sind überschaubar und fair. 

Bei Fragen schreiben Sie uns. 

Sprechen Sie regelmäßig mit der Lehrkraft um auf dem laufenden zu sein. Unsere Lehrer sind auf allen Kanälen erreichbar und stets für ein Gespräch offen. Gibt es Fragen darüber hinaus, wenden Sie sich jederzeit an den Schulleiter. Uns liegt sehr viel daran, dass unser Schüler-Eltern-Lehrer-Schule-Verhältnis stets freundlich, freundschaftlich, herzlich ist und bleibt. Unser Focus liegt auf dem Unterrichten – das Bürokratische ist nicht unser Hauptgeschäft, muss aber leider auch sein.

Was möglich ist, wird möglich gemacht, aber es muss natürlich auch für alle Seiten sowohl vertraglich oder bei einem entgegenkommen immer fair, ehrlich und realistisch für alles Seiten sein. Grundlage bleiben deshalb zunächst die geschlossenen Verträge, darüber hinaus werden wir immer schauen, ob wir eine Lösung finden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.